Sonntag, 27. Februar 2011

wetterwechsel

sonntagmorgen, ich bin wach und überlege, was ich machen soll. nach der feinen pizza gestern war mein magen natürlich der meinung, was zu essen wäre toll. kurze mitteilung ins facebook und zack waren schwudi und ich unterwegs. aber wohin? wie meistens, der nase nach :-). und so kam es, dass ich innert kurzer zeit verschiedene wetterverhältnisse erlebte. auf der buchenegg, einem kleinen pass beim albis schneite es, im grenzgebiet aargau-luzern herrschte stockdichter nebel und sonst meistens überall regen. mal stark, 100m weiter nur noch nieseln und dann kam sogar noch die sonne :-).
in der region luzern kam mir plötzlich der gedanke, an die baumesse zu gehen. also hüü, richtung innerschweiz. bei der allmend angekommen, goss es wie aus kübeln und das volk staute sich vor dem eingang. plan gekippt und quer durch die city wieder richtung zürich :-).
übrigens, das mittagessen fiel aus....es wollte keiner mit mir was essen gehen :-).
...dafür gabs einen bonbon-farbigen MINI :-) (aber natürlich kommt der clubbi nicht gegen den MINI von meinem schatz an ;-)).





Samstag, 26. Februar 2011

schrauber-tag

was braucht man für einen tollen schraubertag? ein paar mini's, kartons voller teile, eine halle samt lift, viel motivation und ein paar gute freunde.
los gings mit schwudi, er war sozusagen das versuchskarnickel. irgendwann ist es immer das erste mal :-). und es klappte zu unserem erstaunen sehr gut, die teile passten und nach ein paar stunden war alles wieder an seinem ort.
probefahrt und weiter gings mit darthy. einiges schneller ging die operation über die bühne. auch er ist wieder zusammen und dreht seine runden.
im moment sind wir am dicken blitz, unserem letzten mini für heute ( was sich als irrtum herausstellte ;-)).
hoffentlich werden wir vor sonntag noch fertig :-).







—-- Artikel wurde auf meinem iPhone erstellt

"We Have Challenged Everything"

Mittwoch, 23. Februar 2011

MINI Rocketman Concept zum 2.

MINI Rocketman Concept

eine, in meinen augen, sehr intressante studie über einen kleinen flitzer von mini. beinhaltet einige gute ansätze, aber leider wird es viel nicht in die serie schaffen. wenn es denn soweit kommt..

Dienstag, 22. Februar 2011

top gear usa

die ersten 3min .....sabber :-)

Top Gear USA S01E10 (Season 1 Episode 10)

top gear season 16, episode 5

viel spass :-)


Top Gear Season 16 Episode 5

MINI's und die nordschleife

die berühmt berüchtigte nordschleife. treffpunkt vieler benzinverrückten aus ganz europa. magischer anziehungspunkt für alle, die gerne eine ringwurst beim "brünnchen" essen und dabei allerlei fahrzeuge vorbeiflitzen sehen wollen.
und natürlich auch meetingpoint für miniholiker und ihre schnellen kisten.
wie auch am 13. februar 2011. da war ne schöne truppe am ring und ärgerten mit ihren mini's manch grossen ;-).
zu sehen im untenstehenden video, ab ca. 2:36min.:



wenn man die bilder sieht, den armen grünen porsche gejagt von den vielen mini's, könnte man mitleid mit dem zuffenhausener fabrikat und seinem fahrer bekommen. könnte man ja.... aber wir wollen es ja nicht übertreiben. denn solche bilder sind herrlich und zeigen, dass es eben doch nicht immer aufs auto draufankommt, was und wer man ist :-). das wird sich dieser herr auch im nachinein gedacht haben, als er von den mini's nur noch die rückleuchten sah.

in dem sinne, weiter so und lasst uns diesen eintrag mit dem bomben-bild beenden.
zurücklehnen und einfach nur geniessen...:

Montag, 21. Februar 2011

Sonntag, 20. Februar 2011

top gear vs. grip

am 6. februar sendete bbc 2 eine neue folge von "top gear". pflichtprogramm für alle mit benzin im blut :-).
darin ging es unter anderem um die frage, mit welchem auto sich am besten eine leiche transportieren lässt. natürlich war der tote nicht echt und das ergebnis wird alle mafiosi erfreuen, es klappte mit allen 3 fahrzeugen.



wie es der zufall will, mache ich mir es heute auf dem sofa bequem und zappe auf rtl2 in "grip" rein. dort testet matthias den neuen audi A6. naja, es gibt spannenderes....aber was mich plötzlich sehr verwundert, das ganze wird im mafia-stil aufgezogen und es kommt, wie es kommen muss.
die frage: "kann man mit dem A6 eine person entführen?"


moment, das hab ich doch gerade erst gesehen. das sind die worte, die mir sofort durch den kopf gehen. kurz gegoogelt und "nachgeforscht" und siehe da. die ideen der beiden automagazine gleichen sich sehr. naja, jetzt kann man darüber streiten, ob es sich dabei um einen reinen zufall handelt, oder ob da die deutschen den engländern evt. ein wenig abgeschaut haben. da werden wohl etwa nicht die ideen ausgehen??....

die krönung des heutigen abends betr. des fernsehprogramm steht noch bevor, 21:00 bbc2- "top gear" ;-)
man darf gespannt sein, ob die redaktion von "grip" auf vor dem tv sitzt ;-)

mpc kart trophy-das 1.rennen

heute trafen sich viele mini-holiker in roggwil auf der kartbahn. wir hatten genau das richtige wetter für unsere kartpremiere.

so starteten 15 mpc-ler und eine gaststarterin zum training. nach den ersten 10min warm up wurden die bahn und tricks besprochen, bevor das qualifying los ging.
im rennen wurde dann richtig mit einem stehenden start gestartet und los gings. es war sehr spannenden und unterhaltsam, man versuchte seine linie zu fahren. aber plötzlich taucht der hintermann nebendran auf und das kart-to-kart-gefighte nahm seine nächste runde :-). die 10 runden gingen viel zu schnell rum und schon wurden wir wieder in die boxengasse gewunken.

es hat sehr viel spass gemacht und morgen werden wir alle es merken ;-).

1.fabian
2.bekim
3.björn
4.minismu
5.swen
6.michi
7.luca
8.yves
9.bertram
10.christian
11.slapp
12.roger
13.dominik
14.kampfschachtel
15.rene
16.michaela (gast)











video
(video von den "grossen" jungs mit den grossen karts)

—-- Artikel wurde auf meinem iPhone erstellt

MINI Cooper Countryman/schneekugel und müeslipack

MINI Countryman WRC

den neuen MINI countryman wrc gibts optional mit rundumkonservierung und flugmodus..:-)

Samstag, 19. Februar 2011

40 jahre mc donalds....und ein classic mini

chuchichäschtli

heute stand mein erster besuch in der werkstatt des "chuchichäschtli-oriental rallye team" auf dem programm. sven und seine 5 freunde bestreiten die "allgäu-orient rallye", die am 30.april in oberstaufen startet.

es ist keine gewöhnliche rallye. es gibt bestimmte regeln, zb. ist das alter des auto reglemtiert, es dürfen keine autobahmen und navis benützt werden und am ziel werden die autos für einen guten zweck versteigert.

aber zuerst müssen sie und ihre fahrer/ copiloten die reise gut überstehen, was ich sehr hoffe. schliesslich sind es vom start in oberstaufen bis ins ziel in amann (jordanien) gut und gerne über 6000km.

ich drücke allen die daumen, wünsche sehr viel spass und noch mehr sehr intressante erlebnisse!

wer sich genauer über die rallye und über das "chuchichäschtli-oriental"-team erfahren möchte, dem sei ein besuch auf cc-oriental.ch empfohlen.








—-- Artikel wurde auf meinem iPhone erstellt

Freitag, 18. Februar 2011

MU2012 im ersten halbjahr 2012 ?

soeben auf der mini united-facebook-seite gepostet und von mir frei ins deutsche übersetzt:
Das MINI United Team hat jedes Ihrer Worte gehört und versteht voll und ganz die Ängste über den MINI United Umzug ins 2012.

Wir leben MINI, fahren MINI und sind leidenschaftliche Fans wie Sie. Wir waren so aufgeregt wie Sie, wollten im 2011 alle dabei sein und teilen mit Ihnen Ihre Enttäuschung über die Tatsache, dass die MINI Challenge und das MINI United Programm ins erste Halbjahr 2012 verschoben wird.

Große Ereignisse gehen durch zahlreiche Genehmigungsstufen. Wir wollten dieses BIG MINI United Festival für Sie, aber wir können es nicht liefern und dies bedauern wir zutiefst.


Bleiben Sie United.

Schweren Herzens, Ihr MINI United Team

warten wir mal ab, was noch kommt...

iphone-test

unglaublich was die zeit bringt. noch vor kurzer zeit war man froh,wenn man ein handy hatte.und wenn dies sogar noch sms versenden konnte...wooow.

aber die technik bleibt nicht stehen. heute kann man sich von seinem mobiltelephon quer durch die länder lotsen lassen, von überall her die nachrichten abrufen, sich jederzeit kundtun und noch viiiieles mehr.

und da will und möchte ich nicht abseits stehen, und habe die möglichkeit gefunden, auch abseits vom laptop zu bloggen.
ob ihr euch darüber freut, oder eher nicht, überlass ich euch ;-).

ein grosses dankeschön an alle meinen "blog-beaugapfler", macht spass so ;-)!



—-- Artikel wurde auf meinem iPhone erstellt

MINI asphalt arts















MINI-plex

ein typisches amerikanisches video zur lancierung des mini countryman. nicht wirklich gut aber ich wollte euch das nicht vorenthalten:
video

Donnerstag, 17. Februar 2011

knapp 24h stuttgart

endlich war es wiedermal soweit.
schwudi und ich sattelten uns und fuhren gestern mittwoch, kurz nach dem mittag in richtung stuttgart los , um meinen freund äx besuchen. die fahrt verlief ohne probleme und so trudelten wir um 15:00 am bestimmungsort ein. nur einer fehlte... genau, der äx ;-). doch auch das "problem" war kurz darauf gelöst und nach einer herzlichen begrüssung gings los mit quatschen, fachsimpeln und "blöd schnorrä":-).
so verging die zeit, und der pistazien-vorrat, wie im fluge.
eigentlich waren wir noch zum nachtessen eingeladen gewesen, doch herr n.k. (name der redaktion bekannt) war dann doch zu müde, um uns 2 chaoten zu sehen. also blieb es bei kaffe und nüsschen. und bei der täglichen arbeit mit den "bio-obst" ;-)
kurze zeit später gingen uns die pistazien aus, was jetzt?? ab zum italiener ;-).
tutto bene und mit vollen bäuchen war um 01:00 in der früh auch für uns nachtruhe.

heute um 8:00 weckte mich ein grausamer piep-ton und die anschliessende radiowerbung aus dem schlaf. ich wusste gar nicht, wieviele automarken dieses jahr jubiläum haben und ihren kunden spezialangebote machen;-). 125 jahre mercedes, 50 jahre honda und dann war da noch ein dritter, der mir aber jetzt gerade entfallen ist.
egal, wir hatten eh nichts davon, denn auf uns wartete ein frühstück und treffen mit chris in der innenstadt. schuhe geschnürt, wanne gepackt und hinunter gings nach stuttgart downtown.
es war sehr gemütlich und interessant. einerseits die geschichten allgemein zu hören, aber auch die von MINI selbst, da chris dort seine brötchen verdient ;-).

kurz bevor die uhr mittag schlug, machten wir uns wieder auf die socken. chris und äx mussten zur arbeit und ich und schwudi wieder in die heimat, leider.

die heimfahrt verlief ohne probleme und mit wenig verkehr, so dass unsere durchschnittsgeschwindigkeit knapp 100km/h betrug. es war wirklich sehr schön mit dem verkehr und schwudi hatte auch wieder freude, dass die tachonadel nicht bei 130 stehenblieb sondern schön bis auf über 200 steigen durfte. gesund und munter hat uns winterthur wieder.

"der chäsmaa" möchte sich sehr herzlich bei äx und chris bedanken, es war toll, euch wiederzusehen!!

p.s.: ich hab von äx noch ein "autoheftli" bekommen. ich hab noch nie ein automagazin gesehen, dass seinen eigenen kilo-preis hat :-)! thx äx

MINI Countryman WRC

hier noch ein kurzes aber tolles video der 2 rallye-mini's im "parallelflug" in monaco.

(quelle:youtube)

Dienstag, 15. Februar 2011

MU 2011 canceled

22.11.2010:
MINI United gibt offizell bekannt, dass im jahr 2011 wieder ein MINI UNITED stattfindet:
It’s Official!
MINI United 2011 is ON. Your MINI United Team is ramping up for a massive MINI party in 2011. Be curious about the where and when – latest updates available exclusively here, so stay tuned.

17.12.2010:
MINI United gibt offiziell bekannt, dass das MU2011 im süden frankreichs stattfindet:
This just in! It’s officially happening in the South of France sometime near the end of summer. Exact dates when we’ve got them, FB/MINI United will be the 1st to know!

18.1.2011:
MINI United gibt offiziell das MU2011-datum bekannt, 26.-28.8.2011:
Save the date!! MINI United 2011 takes place August 26th to 28th in the South of France. Clear your calendar now and share the news! Get United!

15.2.2011:
MINI United gibt offiziell bekannt, dass das MU2011 auf 2012 verschoben wird:
MINI United Festival Postponed!
In 2009 you rocked 50 Years of MINI in Silverstone – it was awesome – and really raised the bar. We are preparing MINI United at a whole new level, and need more prep time to go BIG. Thanks for your understanding! Stay United. It all goes down in France, 2012.

aber nun mal der reihe nach:

kurz nach der bekanntgabe, dass es 2011 wieder ein MINI United geben wird, liefen auch schon die gerüchte heiss um den austragungsort. langsam aber sicher sickerte durch, dass es im süden frankreich sein soll. vorsorglich schon mal die webseiten der verschiedenen rennstrecken durchwühlt.
dann kam das datum, ende august. jetzt kamen auch die hotels zur wühlerei dazu.
kurz darauf sah man im mini challenge-kalender das MU eingetragen...und die gerüchte um den "circuit paul ricard" verdichteten sich;-). spätestens als jemand mit einer offizellen bestätigung der rennstrecken-orga kam, wars klar.
und los gings....man merkte auf den hotelbuchungsplattformen, wie die zimmer weniger wurden.
auch wir vom mpc buchten unsere zimmer in einem hotel in der umgebung und direkt am meer. alles schien ok... und sowieso, wir kannten es von MU05/07/09, bis MINI den ort offiziell bekanntgibt, sind alle zimmer in der umgebung belegt. also buchten wir, wie auch viele miniholiker aus amerika,england,belgien,deutschland,usw..

dann kam der heutige tag. schon früh am morgen musste ich auf bigblogg das folgende lesen:
I just heard a very strange rumor about MINI United. If it turns out to be true, there will be no MINi United in 2011. There will be an official statement this day. I hope this will be a bad joke.
ok, leer schlucken und das beste hoffen. um kurz nach 11 dann die offizielle absage von mini!! und das 6 monate vor dem event. die nachricht wurde via facebook in windeseile um den globus getragen und die reaktionen liessen keine minute auf sich warten. die entrüstung ist riesig und alle fragen sich, was da nur schief laufen konnte.

auch ich frage mich dies. irgendwie könnte ich es ja verstehen, dass sie mehr zeit brauchen, wenn es das erste mal wäre, dass dieser event stattfindet. aber es ist, resp. wäre, schon die 4. austragung. also müsste das konzept stehen, resp. in der schublade liegen. alles was sich ändert, sind ort, datum, umgebung, zulieferer usw.. das grundgerüst ist seit holland das gleiche.
was muss daran gross verändert werden? und das sie mehr zeit nötig haben, fällt ihnen erst 6 monate vor dem termin auf?
das ist das, was ich nicht verstehen kann.

egal, viele von uns werden ende august trotzdem in südfrankreich sein und die freien tage geniessen. den die mini challenge fährt an jenem besagten wochenende sowieso in paul ricard ;-).
und es wird auch viele miniholiker aus anderen ländern dort haben, die ihr eigenes mini united veranstalten.

man darf gespannt sein..... :-)

Samstag, 12. Februar 2011

verzwickt

wer kennt das nicht, man ist zu einem geburtstag eingeladen, hat einen geschenks-tipp und das möglichst kurzfristig vor dem ereignis.
so geschehen bei mir, wem sonst ;-).
also erhalte ich den tipp und mache mich sogleich auf die suche nach dem ding. genauer gesagt gehts hier um den plüsch-mini, den mini in den jahren 2008/09 im zubehörprogramm hatte. und genau da liegt der hund, resp. der mini begraben. das ganze ist schon gut 2 jahre her.
egal, ich lass mich nicht entmutigen, irgendwo muss es den sicher noch geben. also schreib ich alle mini-händler in der näheren umgebung an und frage nach. ihr könnt euch ja denken, was die antworten waren ;-).
"tut uns leid, aber leider haben wir diesen artikel nicht mehr an lager. aber wir könnten ihn bestellen und er wäre dann in 4-6 arbeitstagen hier" vielen dank, leider habe ich keinen 4 tage zeit.
was tun...ok, noch die restlichen antworten abwarten. und siehe da, es hat sich gelohnt. die gute nachricht, es gibt noch EINEN plüschmini an lager in der schweiz. und er ist sogar auf meinen namen reserviert. die schlechtere nachricht dabei, er wartet in thun auf mich. ok, google maps auf, winterthur-thun 2h 170km (ohne schalleneberg :-)). jetzt aber hüü...

keine 10min später war ich zusammen mit schwudi on the road. und verwunderlicherweise war der restliche verkehr noch zu ertragen. das ganze ging so flüssig dahin, ok ein paar idioten waren dann doch unterwegs :-), dass ich noch kurz einen abstecher zu meinem schatz machte um sie zu überraschen (was mir gelungen ist :-x).

im berner oberland angekommen, den mini händler auf den ersten anlauf gefunden, mini in empfang genommen und zusammen wieder nach hause. jetzt heisst es nur noch einpacken, sodass er heute abend wieder ausgepackt werden kann.
happy birthday.

Donnerstag, 10. Februar 2011

we see you in south of france,russ ;-)

bergsicht

nachdem ich die nacht bei meinem schatz in lyss verbracht hatte, machte ich mich auf die 220km in die ostschweiz.
ziel war zuerst die kanti trogen, bei der ich chrigi aufgabelte. er hatte die idee, den heutigen zmittag an einem besonderen ort zu verbringen. so fuhren wir 5min in die höhe und fanden uns beim restaurant "hohe buche" oberhalb von trogen wieder. für mich wars das erste mal, dass ich dort einkehrte und ich muss gestehen, es ist der hammer!! richtig währschafte appenzeller küche mit einer aussicht auf säntis und co. die seinesgleichen sucht. leider verging die zeit wie im fluge, so dass wir leider schon bald wieder den rückweg antreten mussten.
aber ich war sicher nicht das letzte mal dort oben ;-).
danke chrigi für den super tip!

Dienstag, 8. Februar 2011

Mission Km-verbrennen

der heutige tag stand ganz im zeichen von kilometer abspulen. nicht mit schwudi, nein mit einem MINI Cooper S Cabrio der neusten generation. vollgestopft mit allem pii paa poo und randvoll mit bleifrei 98.

so gings um 9:30 in dielsdorf los, einfach mal richtung süden. kurz auf die autobahn, damit wir beide warm wurden:-). aber allzulang wollten wir das beide nicht, also gings kurz danach abwärts richtung aargau, das reusstal hinab richtung sins. von dort weiter nach luzern, küsnacht, vitznau, gersau, brunnen...der axenstrasse und dem vierwaldstättersee entlang. in flüelen wurde schnell proviant gekauft und schon musste der kleine 1.6l-motor wieder ran. über die holperpiste gings hoch zum gotthardtunnel.
und er machte seine sache gut, ich spielte mit dem ganzen navidings rum und connecte alles,was ich in reichweite bekam :-). schaade, dass man auch bei diesem navi nicht mehrere etappenziele programieren kann. und dann noch diese fürchterlich unsympathische frauenstimme, zum glück versanken wir im dunklen,warmen loch...so hatte ich wenigstens ein paar minuten ruhe vor ihr ;-).

im tessin erwartete uns nichts neues, sonne und temperaturen wie auf der nordseite. und auch das dach war noch oben. in bellinzona trennten wir uns von der a2 und fuhren auf die menschenleere a13 richtung san bernadino. kurz nach dem radar liessen wir es mal krachen...bis wir auf den ersten lkw aufliefen. aber dieser und auch die nächsten waren schnell überholt. und als die strasse von einer auf zwei spuren vergrössert wurde und die schlange hinter dem nachbarn mit italienischen kennzeichen immer grösser wurde, gab es sogar ein winzekleines rennen mit einem dicken bmw 650i. ok, die ersten paar ecken waren wir gleich auf, aber dann waren meine 16"winter-wienerli doch am anschlag und ich lies ihn ziehen ;-).
auf der passhöhe lies ich es mir nicht nehmen, kurz anzuhalten und ein paar fotos zu knipsen.
danach schlängelte sich die strasse durch tiefe temperaturen hinuter zur viamala-schlucht. und als ich auf der autostrasse oben hindurch fuhr und unter mir die alte strasse entdecke, war es sonnenklar. die nächste raus, dach runter und auf der alten strasse hinaufgedonnert. ja, und so kam es dann auch :-). ganze 4x fuhr ich die strasse hoch und runter, genoss die kurven und die felsen links und rechts von mir. und der kleine blaue gab sein bestes, gedrückter sportbutton inklusive. er kam aus dem schiessen nicht mehr raus, krass.

nachdem wir uns wieder beruhigt hatten, fuhren wir abseits der autobahn durch thusis, bonaduz, chur bis nach landquart. dort kam das dach wieder an seine alte position und die autobahn hatte uns wieder. von da an gings immer den grünen schildern nach, bis wir uns in zürich downtown wiederfanden.
über landstrassen trudelten wir um 16:30 wieder bei MINI dielsdorf ein und gaben ein dreckiges cabi mit leerem tank ab.
jetzt ist er eingefahren:-)


schon kurz nach dem start war der MINI am limit :-)
dampfschiff in luzern
sicht über den 4waldstättersee
kuschelig warm im gotthard
hoch richtung san bernadino
passhöhe san bernadino
blick hinunter in die viamala-schlucht
es taut..
hello MINI's
churfirsten
walensee
am schluss warens 477km
und ganze 62min offen gefahren

video
 ich konnte nicht anders..sorry -)