Freitag, 22. August 2008

eigen-entwurf

auftrag: parsignet und pfeil erneuern...laut auftrag und foto war das alte noch schwach zu sehen.
als wir dort amkamen, begrüsste uns neuer belag.
janu, konstruiere ich das signet halt nach dem foto :o).
ist glaub nicht schlecht gelungen... :o)

Dienstag, 19. August 2008

sex ist wie....

Sex ist wie Nike (just do it!)
Sex ist wie Coca-Cola (enjoy!)
Sex ist wie Pepsi (ask for more)
Sex ist wie Samsung (everybody is involved)
Sex ist wie Philips (let's make things better)
Sex ist wie o.b. (ok)
Sex ist wie Redbull (es verleiht Flügel)
Sex ist wie Snickers (auf was wartest Du?)
Sex ist wie Orbit (verändert den PH-Wert im Mund)
Sex ist wie Chupa Chups (du musst sie einfach lecken!)
Sex ist wie Persil (da weiß man, was man hat)
Sex ist wie Ehrmann (keiner macht mehr an)
Sex ist wie AOL (bin ich schon drin?)
Sex ist wie Haribo (macht Kinder froh und Erwachsene ebenso)
Sex ist wie Douglas (come in and find out)
Sex ist wie Nokia (connecting people)
Sex ist wie Pringles (einmal gepoppt, niemehr gestoppt)
Sex ist wie Audi (Vorsprung durch Technik)
Sex ist wie SAT 1 (powered by emotion)
Sex ist wie McDonalds (Ich liebe es!)
Sex ist wie Olympia - Dabei sein ist alles


(alles geklaut:o))

wii-training in st.gallen

den sonntagabend verbrachten wir spontanerweise bei chrigi und daniela in st.gallen.
daniela hat sich eine wii gekauft, klar dass wir es auchprobieren mussten:o).
video
video video

Freitag, 15. August 2008

70 gründe, weshalb es wundervoll ist, ein mann zu sein

Telefongespräche dauern 30 Sekunden.

-In Spielfilmen sind Nackte fast immer weiblich.
-Du hast Kenntnisse über Autos und Panzer.
-5-Tage-Urlaube benötigen nur einen Koffer.
-Sonntags Fußball.
-Du mußt nicht das Sexualleben deiner Freunde beraten.
-Die Schlangen vor den Klos sind um 80 % kleiner.
-Den alten Freunden ist es egal, ob du zu- oder abgenommen hast.
-Beim Friseur wirst du nicht beklaut.
-Wenn du durch Programme zappst mußt du nicht jedesmal anhalten wenn du jemand weinen siehst.
-Dein Hintern ist kein Faktor bei Vorstellungsgesprächen.
-Alle deine Orgasmen sind echt.
-Ein Bierbauch macht dich nicht unsichtbar für das andere Geschlecht.
-Du brauchst keine Tasche voller unnützem Zeug mit dir rumschleppen.
-Du brauchst dir nicht den Rock festzuhalten jedesmal wenn du eine Treppe in der Öffentlichkeit hinaufgehst.
-Brauchst nicht in Gruppen aufs Klo gehen.
-Dein Nachname bleibt.
-Kannst das Hotelbett ungemacht verlassen.
-Wenn deine Arbeit kritisiert wird, denkst du nicht daß alle Welt dich heimlich haßt.
-Man schenkt dir mehr Glaubwürdigkeit für den kleinsten Akt von Intelligenz.
-Brauchst nicht das Klo zu putzen.
-Du kannst geduscht und fertig sein in 10 Minuten.
-Beim Sex brauchst du dich niemals um deinen Ruf zu beunruhigen.
-Hochzeitspläne erledigen sich von alleine.
-Wenn dich jemand nicht irgendwohin einlädt kann es trotzdem noch dein Freund sein.
-Deine Unterwäsche kostet 15,- DM im Dreierpack.
-Keiner deiner Arbeitskollegen besitzt die Fähigkeit dich zum Weinen zu bringen.
-Du brauchst dich nicht halsabwärts rasieren.
-Wenn du 34 bist und ledig macht das keinem was aus.
-Kannst an einem Pinkelwettbewerb teilnehmen.
-Alles in deinem Gesicht behält die gleiche Farbe.
-Du kannst Präsident werden.
-Kannst in aller Ruhe eine Rundfahrt im Auto genießen.
-Blumen bringen alles wieder in Ordnung.
-Niemals mußt du dich über die Gefühle anderer beunruhigen.
-Denkst an Sex 90 % der Zeit nach dem Aufstehen.
-Kannst ein weißes T-Shirt an einem Ort mit viel spritzendem Wasser anhaben.
-Drei Paar Schuhe sind mehr als genug.
-Kannst alles sagen ohne dir Gedanken zu machen, was die Leute denken.
-"Spielen" vor dem Sex ist optional.
-Luis Miguel, Tom Cruise und andere existieren in deinem Universum nicht.
-Du kannst dein T-Shirt ausziehen wenn es heiß ist.
-Du brauchst deine Wohnung nicht jedesmal zu putzen wenn jemand zu Besuch kommt.
-Die Mechaniker lügen dich nicht an.
-Es interessiert dich nicht die Bohne wenn jemand deinen neuen Haarschnitt bemerkt oder nicht.
-Kannst mit einem Freund stundenlang ohne ein Wort zu sagen fernsehen ohne zu denken "er ist sauer auf mich".
-Ein einziger Gemütszustand während der ganzen Zeit.
-Kannst Clint Eastwood bewundern ohne am Hungertuch zu nagen, um ihn ähnlich zu sehen.
-Brauchst nicht auf ein anderes Klo zu gehen, weil "dieses sehr schmutzig ist".
-Kennst wenigstens 20 Formen ein Bier zu öffnen.
-Kannst dich mit geöffneten Beinen setzen ohne darüber nachzudenken was du gerade anhast.
-Für die gleiche Arbeit mehr Geld.
-Graues Haar und Falten bleiben.
-Hochzeitskleid: 2500.- DM; geliehener Anzug: 150.- DM
-Es beunruhigt dich nicht, wenn jemand hinter deinem Rücken spricht.
-Es gibt immer ein Spiel im Fernsehen.
-Naschst nicht am Dessert anderer Leute.
-Die Fernbedienung gehört nur dir.
-Die Leute schauen dir nie in den Ausschnitt wenn sie mit dir sprechen.
-Kannst einen Freund besuchen ohne ihm ein Geschenk mitbringen zu müssen.
-Kannst Kondome kaufen, ohne daß der Angestellte sich dich nackt vorstellt.
-Wenn du einen Freund nicht anrufst, obwohl du ihm gesagt hast, du würdest es tun, sagt er nicht deinen Freunden, daß du dich verändert hättest.
-Wenn jemand auf einer Party mit deinem Pullover erscheint, kannst du noch sein Freund werden.
-Niemals läßt du dir eine sexuelle Erfahrung entgehen weil "du nicht willst".
-Du denkst die Idee einem Hund einen Tritt zu geben ist großartig.
-Neue Schuhe tun deinen Füßen überhaupt nichts an.
-Pornofilme sind für dich gemacht.
-Du brauchst dich nicht an Geburtstage und Jahrestage erinnern.
-Daß dir eine Person nicht sympathisch ist, heißt nicht, daß es dir nicht gefallen würde guten Sex mit ihr zu haben.
-Mit 400 Mio. Spermien pro Schuß könntest du die Weltbevölkerung verdoppeln, zumindest in der Theorie.

:o)

hirzel und kaffee

donnerstag morgen 04.15, unser heutiges team trifft sich in oberglatt. heute steht die erste grossbaustelle an, bei der ich dabei sein darf. hirzel- sihlbrugg mittellinie markieren. also machten wir uns auf den weg durch das noch einigermassig ruige zürich. für mich war es eine doppelte premiere. ich bin bis dahin noch nie mit anhänger gefahren. und jetzt sogar mit einem 5meter-ding samt grossmarkiermaschine darauf.
oben auf dem hirzel angekommen gabs ein kurzes briefing...dann gings los.
eigentlich war diese seite des hirzels ja für autos gesperrt, und auch mit sicher 8 fahrverbotstafeln signalisiert. und trotzdem kamen uns immer wieder deutsche, luzerner, engländer, litauer, zuger, zürcher und franzosen entgegen. für uns doppelt ärgerlich. den erstens sind die uns im weg und zweitens fuhren sicher 10 stück über unsere frisch markierte und abgesperrte linie. wie man auf den fotos sieht, gibt das eine verdammte sauerei und ist mühsam zu bereinigen.
aber laut dem tiefbau-vertreter des kt. zh hatte die polizei kein interesse, das fahrverbot zu kontrollieren.

um 17.00 wars geschafft, die line neu, alles geputzt und alle maschinen wieder verladen. zurück gings durch zürich, mit obligatem stau, nach oberglatt.

notfallmässig hätte ich eigentlich danahc um 23.00 noch auf eine nachtschicht müssen, doch es fing an zu regnen und so verbrachte ich die nacht nicht auf dem bahnhof tiefenbrunnen sondern neben meinem schatz im heimischen bett:o).

und heute freitag war auch nichst mit arbeiten, da es, wie bei vielen anderen, regnet wie wild. also liessen ariane und ich wieder eine alte und sehr schöne tradition aufleben und gönnten uns am morgen früh einen feinen kaffee im starbucks stockerstrasse.

Sonntag, 3. August 2008

350z-mini ausfahrt schwarzwald

route war tiptop, der morgen auch. am nachmittag war ein bisschen der wurm und die touristen drin...
aber alles in allem hat es trotzdem sehr viel spass gemacht.
danke dylan für die organisation und dem "harten kern" :o)
























video
video

la sm fribourg

gestern machten ariane und ich uns am mittag auf den weg nach fribourg, dort trat arian an den leichtathletik-schweizermeisterschaften an. zu unserer grossen freude kamen auch noch fäbu und pinki. war super!
leider lief es ariane nicht ganz wunschgemäss, aber alles in allem war es ein toller nachmittag in fribourg und ein gemütlicher abend in lyss.


Freitag, 1. August 2008

1.august

ziemlich spontan entstand die idee, heute am nationalfeiertag auf die alp scheidegg zu fahren und dort zmittag zu essen. dem aufruf von spaci folgten pät, reni, nicci, tami mit schatz, slapp mit schatz und ich mit schatz :o). die ruhe dort oben ist einfach herrlich, wie auch das essen. und am anfang stimmte sogar das wetter, die sonne schien herrlich.
aber leider wurde es immer dunkler und bei den ersten tropfen verabschiedeten wir uns und machten uns auf den weg über den hasenstrick nach hinwil und wetzikon. an der dortigen shell-tanke besprachen wir unser weiteres vorgehen. da taucht plötzlich tami und co auf. mit einer spontanem applaus schickten wir sie auf ihre heimreise.
unser trupp machte sich auch auf den weg, über so ziemlich jeden umweg und kurven auf die reise ins mamma mia nach glattbrugg. dort genossen wir einen ebenso leckeren znacht und machten uns nachher alle auf die reise nach hause.
hat riesig spass gemacht!